Fee Anfang Jänner 2014
Fee Anfang Jänner 2014

3.1.2014

Nun ist die Jugendmauser und Umfärbung voll im Gange - gerade bei Joan, Dave und Fee gut sichtbar. Daher bei diesen sowie bei Ray, Rose und Bonnie neue Fotos. Bei Dave sind nun zusätzlich die Fotos von seinen Eltern ergänzt - vielen Dank an seinen Züchter Franz. Ausserdem neue Fotos in der Fotogalerie - die mittlerweile schon recht umfangreich ist ;-) Neues Foto bei Nr. 2 von 2013.

Es geht ihnen gut - der Winter ist noch sehr zahm.
Aber es dauert nicht mehr lange und wir beginnen wieder mit der Zuchtvorbereitung. Aufgrund einer Voranmeldung für doppelfaktorige Spangles werde ich wohl ein letztes Mal Lola und Stitch zusammensetzen. Ausserdem hoffe ich auf die ersten Küken von Bonnie x Clyde. Jack und Bella sind nun zusammen und da wären Küken auch ganz toll. Seit neuestem sind Angel und SevenUp zusammen. Da sie nicht verwandt sind, könnten sie auch brüten. Mit Behalten wird's halt bei der ersten Brut dann schwieriger ;-) Aber von Bonnie und Clyde soll auf jeden Fall was da bleiben - und von Jack und Bella.
Nun habe ich auch den Zuchtbereich aktualisiert.

Bonnie soll auch das erste Mal Küken bekommen
Bonnie soll auch das erste Mal Küken bekommen

15.1.2014

Und heute sind 4 Paare in die Innenvoliere zur intensiveren Zuchtvorbereitung gezogen. Sie sind jetzt schon sehr interessiert aneinander ;-) Hier findet man näheres dazu.

Heute war ausserdem eine sehr nette Redakteurin der Kleinen Zeitung da - wenn alles gut geht, wird am kommenden Sonntag ein Artikel über unsere Wellensittichzucht erscheinen (steiermarkweit). Ich bin schon neugierig!

 

Kleine Zeitung vom 19.1.2014
Kleine Zeitung vom 19.1.2014

19.1.2014

Und heute war es so weit - in allen Regionalteilen ausser Graz ist in der "Tierischen Ecke" ein Artikel über unsere Wellensittichzucht erschienen. Ich wurde zwar kurzerhand in Monika umbekannt und ein paar kleine Fehler haben sich auch eingeschlichen (die Flügelzeichnung eines Rainbows ist natürlich nicht schwarz - und es gibt viele Wellensittichzüchter in Österreich nur halt wenige, die sich auf Rainbows spezialisiert haben) - aber egal.

Die 4 Pärchen haben sich schon gut in der Innenvoliere eingelebt und ich freue mich schon, wenn sie dann ca. Anfang Februar in die Zuchtboxen umziehen ;-)

 

Die Zuchtboxen sind bezogen
Die Zuchtboxen sind bezogen

26.1.2014
Und irgendwie konnte ich es nicht mehr erwarten - die 4 Paare sind nun in die Zuchtboxen umgezogen. Naturgemäß haben sie durch den Wechsel von der kühleren Aussenvoliere in den wärmeren Wintergarten einige Federn abgelegt - aber ansonsten sind sie in guter Kondition. Ich bin schon neugierig, wann wir uns über das erste Ei freuen können. Nun hat jedes Paar seinen eigenen Bereich: Nistkasten A, Nistkasten B, Nistkasten C und Nistkasten D.

Clyde und Bonnie
Clyde und Bonnie

31.1.2014

Noch nicht ganz eine Woche sind die Paare in den Zuchtboxen - und wie erwartet haben wir noch kein Ei. Letztes Mal hat es genau 11 Tage bei allen gedauert. SevenUp vom Nistkasten A sitzen schon fast von Anfang an zu zweit im Nistkasten - das hat er beim letzten Brutversuch auch schon gemacht. Ich hoffe da auf Angel's Erfahrung...
Jack war schon immer wieder im Nistkaste - Bella habe ich noch nicht dabei entdeckt.

Bonnie und Clyde waren beide noch nicht im Nistkasten. Soll ja ihre erste Brut werden und im Schutzhaus hat sich Clyde ein bisserl patschert angestellt - ich hoffe, dass er das bald besser hinbekommt ;-) Hätte schon gerne Küken von den beiden ;-)

Na ja, und meine Profis sind Lola und Stitch - sie waren schon öfters im Nistkasten und ich glaube, wenn wer den Startschuss gibt, dann die beiden.
Ich habe nun die Wellensittichvorstellung nach Hähnen und Hennen aufgeteilt - es war einfach schon ein bisserl unübersichtlich. Und in allen "Nistkästen" sind je ein Foto der Paare in den Zuchtboxen.

 

5.2.2014

Bald ist die Zeitschrift auch im Zeitschriftenhandel zu beziehen - in Österreich leider noch nicht flächendeckend. Aber Monika Jöbstl ist hier die Ansprechperson für die Zusendung.
Hier man den Artikel über unsere Zucht auch schon online lesen: Papageienzeit Februar/März 2014 
Der
Artikel wurde natürlich redaktionell bearbeitet - aber im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden damit! Der Titelstar ist ein hellblauer Rainbow-Hahn mit der Ringnr. 11  - er lebt bei Paul D. in Judenburg. Ich glaube, mit über 100 Fotos hatte die Redakteurin eine ziemliche Auswahl - und damit war's für sie auch ein bisserl leichter, hoffentlich. War jedenfalls eine tolle Zusammenarbeit - auch dank der Vermittlung von Monika aus Hartberg.

Ach ja: Eier haben wir noch keine im Nistkasten - aber 3 der 4 Hennen (bis auf eben Bella) sitzen fix im Kasten und ich rechne nun täglich mit dem ersten Ei :-)
Update: Und gerade vorher habe ich entdeckt, dass auch Bella im Nistkasten sitzt! Super!

Das erste Ei von Lola ist da!
Das erste Ei von Lola ist da!

9.2.2014

Das Warten war schon etwas zermürbend - aber heute, am 15. Tag, seitdem die 4 Paare in die Zuchtbox eingezogen sind, ist auch das erste Ei da. Lola und Stitch hatten hier den Schnabel vorne - wie erwarte. Aber auch bei Bonnie habe ich Brutkot entdeckt. Die Zuchtsaison 2014 ist eröffnet!

10.2.2014
Leider wieder einmal keine guten Nachrichten. Vor ein paar Wochen hatte Rose eine Verletzung unter'm Flügel - keine Ahnung, woher. Also hatte ich sie herausgefangen, mit Betaisadona behandelt, sie extra gesetzt und diese Behandlung täglich wiederholt. Nach einer knappen Woche kam sie mir wie immer vor und ich habe sie wieder zum Schwarm gesetzt. Gestern habe ich entdeckt, dass sie offenbar wieder unter'm Flügel knabbert - sie hatte einen blutigen Schnabel. Also habe ich beschlossen, gleich heute am Montag Abend zum vogelkundigen Tierarzt zu fahren. Keanu nahm ich mit, da ich entdeckt habe, dass er plustert und nicht mehr so freudig zur Hirse kommt. Vorgestern saß er aber noch auf meiner Hand.
Rose brauchte eine Antibiothika-Behandlung (Spritze) - und auch Keanu bekam eine Aufbauspritze - er hatte offenbar nix gefressen und war auch abgemagert (das merkt man leider erst, wenn man sie herausfängt). Spritzen sind immer ein Risiko - aber manchmal geht's nicht anders. Beim Heimkommen lebten beide noch - aber beim Umsetzen in dern Krankenkäfig ist Rose in meiner Hand leider verstorben. Keanu sitzt nun alleine im Krankenkäfig (gut gefüllt mit Kolbenhirse und Hirse) und ich hoffe, dass es ihm morgen früh besser geht. Tut mir so leid um unsere Tirolerin :-(

P.S.: Heute keine weiteren Eier.

11.2.2014

Keanu geht's zum Glück heute nicht schlecht. Er hat offenbar von der Kolbenhirse genascht und sitzt auf dem Ast. Aber ein paar Tage muss er nun sicher im Haus bleiben und ich hoffe, er erholt sich wieder.
Dafür hat Lola heute ihr zweites und Bonnie ihr erstes Ei gelegt. Super!

Dave und Joan beim Schmusen
Dave und Joan beim Schmusen

12.2.2014

Ganz über den Berg ist Keanu noch nicht. Aber es ist auch nicht schlechter geworden. Er frisst weiterhin - aber nicht jetzt mit Heißhunger

Heute habe ich wieder einmal in der Aussenvoliere Fotos gemacht. Daher neue Fotos bei Bounty, Dave, Ray, Woodstock, Fee, Joan und Sweety. Wenn man sich so umsieht, ist auch da ganz schön viel Frühlingsstimmung angekommen. Neue Fotos auch in der Fotogalerie. Später mache ich noch eine Nistkastenkontrolle - ob Angel oder Bella mich überraschen? Bei Bella gibt's leichte Anzeichen für Brutkot ;-)

Und wie ich gehört habe, sind die Ringe für heuer eingetroffen - ich brauche sie nur noch bei Günther Posch abholen ;-)

13.2.2014
Heute ist ein guter Tag: Erstens sind dankenswerterweise 3 Ausgaben von der "Papageienzeit" gekommen und ich bin vom Artikel mehr als begeistert - ganze 7 Seiten! Danke Claudia Schlüter und Monika Jöbstl!
Zweitens darf ich mich heute über 3 Eier freuen: Lola's 3., Bonnie's 2. und zu meiner besonderen Freude - Bella's allererstes Ei. Hoffentlich sind grad von den Neulingen die Eier auch befruchtet. Das werden wir in ein paar Tagen sehen.
Und Keanu geht es zum Glück gut. Aber er bleibt noch ein paar Tage unter Beobachtung herinnen.

14.2.2014

Und heute konnte ich die Ringe abholen - witzigerweise dachte ich mir "wäre schön, wenn die einmal grün wären" - und mein Wunsch wurde mir erfüllt ;-) Also werden die 2014er-Wellensittiche grüne Ringe tragen :-)
Heute keine neuen Eier - ich hoffe morgen auf 3 weitere ;-)

15.2.2014
Heute dürfen wir uns über weitere 3 Eier freuen - nur Angel hat noch immer nicht mit dem Legen angefangen. Sie ist zwar seit über 2 Wochen fast durchgehend im Nistkasten - aber irgendwie klappt's noch nicht so recht mit dem Legen. Dafür habe ich die ersten beiden Eier von Lola geschiert - sie sind befruchtet. Das ist sehr erfreulich!

Jolly und Otto
Jolly und Otto

16.2.2014

Nach über 3 Wochen, in denen Angel und SevenUp ohne Ei in der Zuchtbox verbracht haben, habe ich mich dazu entschlossen, diese Zuchtbox aufzulösen. Aufgrund der Temperaturen und auch, weil ich die beiden noch etwas beobachten will, sind sie in der Zwischenzeit ohne Nistkasten in die Innenvoliere gezogen.
Dafür habe ich Jolly und Otto hereingeholt. Sie sind in super Kondition und haben schon eindeutig Frühlingsgefühle. Sie sind erfahrene Eltern und können ihre Küken gut ohne Hilfe großziehen (durch die Zeitversetzung könnte ich weder Eier noch Küken einem anderen Paar unterlegen). Mit einem unerfahrenen Paar hätte ich das nicht gemacht. Sie haben in den letzten Wochen schon draussen verstärkt Calcium-Quellen angeboten bekommen. Auch vitaminreiche Nahrung steht auch in der Aussenvoliere so gut wie jeden Tag am Speiseplan. Nun bekommen sie zusätzlich die "Spezialkörnermischung) mit Hafer und Hanf und Keimfutter.

Keanu geht's herinnen nach wie vor gut. Er frisst nun besser.

17.2.2014

Wie ein Uhrwerk haben Lola, Bonnie und Bella je ein weiteres Ei gelegt. Lola's erste 3 Eier und Bonnies erste 2 Eier sind schon einmal befruchtet. Bei Bella muss ich noch etwas abwarten. Bei Jolly habe ich heute sogar schon Brutkot entdeckt - da wird es auch bald spannend.
Keanu genießt das Rotlicht - aber wahrscheinlich werden wir mit ihm heute noch einmal zum Tierarzt fahren müssen (sind eigentlich zu einer Geburtstagsfeier eingeladen...).

Keanu im Krankenkäfig mit Rotlicht
Keanu im Krankenkäfig mit Rotlicht

18.2.2014:

Schon vor über eine Woche fiel mir auf, dass Keanu zwar noch zum Hirse-fressen auf meine Hand kam, aber nicht so gierig war und sich auch eher zurückzug. Er saß geplustert da - ein Warnzeichen. Also sind wir am 10.2.2014 abends zu unserem Spezialisten gefahren. Wir merkten sofort, dass er stark abgenommen hatte. Also bekam er eine stärkende, vitaminhältige Injektion und ich setzte ihn einzeln im Wintergarten - mit jede Menge Futterangebot (aber kein Obst). Er schien auch schon auf dem Weg der Besserung zu sein - sein Kot sah auch besser aus (vorher sah man auch da, dass er nix gefressen hatte). Vorgestern gab ich ihm aber auch noch Rotlicht dazu - das schien ihm gut zu tun. Aber gestern kam er mir wieder nicht so gut vor - also fuhren wir erneut zum Tierarzt. Der gab uns zusätzlich einen Cocktail, den wir ihm in den Schnabel geben sollten. Als wir gegen 22.30 Uhr heimkamen und ihn umsetzen wollten, lag er leider tot in der Transportbox (bei der Polizeikontrolle kurz davor war er noch am Leben). Tut mir sehr leid, süßer Keanu!

19.2.2014

Heute hat Bella noch ein weiteres Ei gelegt. Vielleicht folgen in der Nacht noch Bonnie und Lola. Und ich habe mich gefreut - Bella's 1. Ei ist zwar unbefruchtet, dafür habe ich beim 2. feine Äderchen entdeckt. Ist immer spannend - grad bei Neulingen - ob's klappt.

 

Alle 5 Eier von Lola sind befruchtet
Alle 5 Eier von Lola sind befruchtet

21.2.2014
Gestern kam kein weiteres Ei dazu - also sind Lola und Bonnie eindeutig mit dem Gelege fertig. Und ich freue mich sehr das jeweils alle Eier befruchtet sind! Grad bei einer Erstlegerin wie Bonnie nicht selbstverständlich. Evtl. kommt bei Bella heute noch ein Ei dazu, daher warte ich mit dem Schieren eines weiteren Eies bis zum Abend. Will sie nicht mehr als nötig stören. Aufgrund der frühlingshaften Temperaturen habe ich nun heute Angel und SevenUp in die Aussenvoliere entlassen. Angel sieht man an der Nasenhaut so richtig an, dass ihr gar nicht mehr nach Brüten zumute ist. Ob wir jemals von SevenUp einmal Küken haben werden?

Die vier Eier von Jack und Bella
Die vier Eier von Jack und Bella

22.2.2014

Und das Ei Nr. 3 von Bella ist auch befruchtet. Bei Nr. 4 kommt das Schieren erst noch. Aber Bella hatte offenbar auch mit 4 Eiern genug. Bei Jolly und Otto hoffe ich täglich auf das erste Ei. Jolly ist eine sehr instinksichere Henne - da wird sich bald was tun ;-)

26.2.2014

Auch das 4. Ei von Bella ist befruchtet! Gestern hat Jolly ausserdem ihr erste Ei gelegt. Und vielleicht kommt heute später noch ein zweites Update - heute oder vielleicht auch morgen könnte Lola's erstes Küken schlüpfen! Bin schon neugierig. Ihr zweites Ei hat sich leicht verfärbt, was evtl. darauf hinweisen könnte, dass wir hier kein Küken erwarten können. Aber beim ersten Ei ist noch alles ok.

 

Nr. 1 vom Nistkasten D - Lola und Stitch
Nr. 1 vom Nistkasten D - Lola und Stitch

27.2.2014

Und in der Nacht von gestern auf heute ist Lola's erstes Küke geschlüpft. Ein Zimter - und wie man auf dem Foto sieht schon gut gefüttert. Es war heute Abend beim Fotographieren auch schon sehr aktiv - dadurch sind fast alle Fotos verwackelt ;-). Und ich denke, heute Abend wird auch noch Jolly's 2. Ei gelegt werden. Und morgen hoffe ich auf Bonnie's erstes Küke - eine spannende Zeit!

Das erste Küke von Bonnie
Das erste Küke von Bonnie

2.3.2014

Am 25.2. legte Jolly ihr erstes Ei - seitdem ist aber keines nachgekommen. Nachdem ich es gestern geschiert habe und feststellen musste, das es unbefruchtet ist, hab ich die beiden (Jolly + Otto) heute wieder in die Aussenvoliere entlassen. Sie dürfen es später wieder versuchen. Daher bleibt Nistkasten A in der ersten Zuchtphase leer. Für ein anderes Paar wäre es jetzt zu spät, wenn es Hilfe brauchen sollte. Kann man nix machen - ist eben die Natur.
Dafür lag heute endlich Bonnie's erstes Küke aus ihrem ersten Ei im Nistkasten. Es sah noch so winzig aus - ich mache dann später das Foto, wenn ich es wegen der Fütterung kontrolliere. Noch will ich nicht zu viel stören. Lola's Küke ist schon ordentlich gewachsen - Ei Nr. 2 ist wie erwartet nicht geschlüpft. Dafür könnte bald Nr. 3 schlüpfen!
(Foto folgt später)

Update: Bei Lola ist das 2. Küke aus dem dritten Ei geschlüpft - aber irgendwie macht es keinen so fitten Eindruck. Gefüttert wurde es aber schon. Dafür ist sein älteres Geschwisterchen umso mehr gewachsen.

Nr. 1 mit Ring vom Nistkasten D
Nr. 1 mit Ring vom Nistkasten D

4.3.2014

Heute ist bei Lola das 3. Küke geschlüpft - alles bestens. Bisher sind alle drei Küken Zimter. Auch das 2. scheint sich gut erholt zu haben. Nr. 1 hat heute schon seinen Ring bekommen - evtl. etwas zu früh - aber vielleicht hält er ja schon. Muss halt morgen genau schauen. Es hat schon die Äuglein geöffnet. Ich glaube, das wird kein doppelfaktoriger Spangle.

Das erste Küke von Bella - Nistkasten B
Das erste Küke von Bella - Nistkasten B

5.3.2014

Und heute in der Früh lagen gleich zwei frischgeschlüpfte Küken in den Nistkästen von Bella und Bonnie. Am Abend sah man schon gut, dass sie auch gefüttert sind. Ist ja das erste Küke von Bella und da ist das sicher nicht so einfach. Ich hoffe, morgen ist der Kropf noch besser gefüllt von dem Winzling ;-) Wenn alles gut geht, schlüpft morgen Lola's letztes Küken.
Und noch was: Wenn man diesem Link folgt, dann kommt man zu einer sehr netten Rezension meines Artikels in der Papageienzeit: Wellensittichkalender/News 2014

Alle vier von Lola und Stitch
Alle vier von Lola und Stitch

6.3.2014

Und heute sind gleich wieder 3 Küken geschlüpft! Somit sind bei den Nistkästen C+D alle Küken da. Von Lola und Stitch sind alle Küken Zimter. Bei den anderen ist es nicht so eindeutig.

Bei Bella warten wir noch auf ein Küken, das übermorgen kommen könnte.

 

Nr. 3 von Bella
Nr. 3 von Bella

9.3.2014

Gestern ist Bella's letztes Küke geschlüpft. Alles bestens. Das 2. Küke von Lola haben wir beringt - und der Ring hält noch. Das erste dürfte wohl ein Schecke werden.
Aber Bella hat noch ein Ei im Nistkasten - das ist ein Überraschungsei, das ich im Schutzhaus unversehrt gefunden habe. Es ist entweder von Jolly oder Angel. Es war vielleicht nicht sehr vernünftig, da der Abstand zu Bella's letztem Küken recht groß ist - aber das Ei ist befruchtet und so hoffe ich, dass es mit dem Überraschungsei auch klappt.

Nachtrag: Und fast 10 Tage später habe ich wieder ein Ei in der Voliere gefunden. Ich habe es zwar aufgehoben, werde es aber aktuell niemandem unterlegen - die Abstände wären einfach zu groß.

Nr. 1 von Lola und Stitch mit 12 Tagen
Nr. 1 von Lola und Stitch mit 12 Tagen

11.3.2014

Und heute haben wieder weitere Küken ihre Ringe bekommen - nun sind schon 5 beringt. Die ersten beiden von Lola werden wohl keine doppelfaktorigen Spangles werden - auch beim 3. ist es eher unwahrscheinlich. Also hoffe ich auf Küke Nr. 4 ;-)

14.3.2014

Und heute habe ich weitere Küken beringt - nun tragen schon 8 ihren Ring. Die ersten beiden von Lola und Stitch sind Schecken - alles weitere werden wir noch sehen. Bei den anderen beiden Nistkästen hoffe ich bald, die ersten Anzeichen für Gelbgesicht zu sehen ;-)
Und wieder habe ich ein unversehrtes Ei im Schutzhaus gefunden. Diesesmal habe ich gar keine Ahnung, wer da die Eltern sein könnten. Ich habe es zwar aufgehoben, aber natürlich niemandem untergelegt.

Alle vier von Bonnie und Clyde - das jüngste versteckt sich
Alle vier von Bonnie und Clyde - das jüngste versteckt sich

16.3.2014

Nun sind alle 11 Küken beringt und sie bekommen nun schon ihren Flaum. Daher neue Fotos in den Nistkästen B, C und D. Nun ist's auch klar, dass das erste Küke von Lola wahrscheinlich ein Schecke ohne Spangle sein wird. Den Küken geht's super und die Eltern machen ihre Sache gut. Vom Nistkasten B bleiben auf jeden Fall eines und vom Nistkasten C wahrscheinlich 2 Küken bei uns.

20.3.2014

Bei der Kontrolle in der Früh war das Überraschungsei noch ganz - aber heute am Abend war es geöffnet und man sah, dass das Küke schon einige Tage vor dem Schlupftermin abgestorben war - leider! Da waren die Stiefgeschwister wohl schon ein bisserl zu lebhaft. Kann man nix machen.
Beim ersten Küken von Lola blitzt schon schönes Violett durch - und die älteren Küken von Bonnie und Bella tragen Gelbgesicht.

Alle vier von Stitch und Lola (Nistkasten D)
Alle vier von Stitch und Lola (Nistkasten D)

23.3.2014
Heute haben wir wieder von allen Küken Fotos gemacht - sind in den jeweiligen Nistkästen zu finden. Bin zwar mit der Qualität der Fotos nicht ganz zufrieden (Farben sind in natura leuchtender und manche Fotos wurden leider auch unscharf) - aber besser als nix ;-)
Auch neue Fotos bei Dave, Joan, Snow White, Lemon und in der Fotogalerie.

Joan und Dave - freue mich schon auf die Küken von ihnen (hoffentlich heuer)
Joan und Dave - freue mich schon auf die Küken von ihnen (hoffentlich heuer)

26.3.2014
Bei der täglichen Nistkastenkontrolle und -reinigung sieht an auch schön die Fortschritte der Kleinen. Ein Küke habe ich schon ausgesucht, was hier bleiben soll - Nr. 4 vom Nistkasten C. Es ist zwar kein Rainbow, sondern wie sein Papa Cloud ein Aufgehellter. Ich weiß auch noch gar nicht, ob Hahn oder Henne - ist grad noch ein bisserl zu früh, um sich hier festzulegen. Im Grunde habe ich nun schon in allen Nistkästen die Farbschläge vorläufig bestimmt. Welches Gelbgesicht sie tragen, kann ich jetzt noch nicht beurteilen.  Bei Nistkasten B bleibt auch ein Küke hier - welches, ist noch nicht festgelegt ;-) Nur bei D müssen wir alle ziehen lassen. Lustigerweise ist dort das letzte Küke so, wie ich sie eigentlich aus der Kombination schon länger erwartet habe. Dürfte einmal so wie Lola, nur zusätzlich Schecke werden ;-)
Heute einmal ein Foto vom letzten Wochenende ;-)

Alle drei von Jack und Bella
Alle drei von Jack und Bella

29.3.2014

Heute war wieder eine große Fotorunde fällig - Elena hat mir zum Glück geholfen. Daher neue Fotos in allen Nistkästen. Beim Nistkasten von Lola und Stitch konnte ich bei den ersten schon vorsichtige Geschlechtsbestimmungen machen - aber da kann sich evtl. noch was ändern.

4.4.2014

Ich habe jeden Tag auch darauf geachtet, aber nun war es für mich heute eindeutiger, ich konnte das Geschlecht bestimmen. Unsere Nr. 4 ist eine Henne - da muss wohl von der nächsten Runde ein passender Hahn für sie da bleiben. ;-)
Wir bekommen bald Verstärkung: Habe gestern 4 Halbstandard/Standardwellensittiche (bis auf eine alles Rainbows) bei Rainer ausgesucht. Sie sind aber sicher nicht so schwer und massig wie Schauwellensittiche, aber kräftiger wie die Farbwellensittiche. Ich freue mich schon, sie bald in natura zu sehen. Ist quasi ein verfrühtes Geburtstagsgeschenk an mich selbst ;-)

Hahn Nr. 2 - ist schon ein großer ;-)
Hahn Nr. 2 - ist schon ein großer ;-)

7.4.2014

Und nun konnte ich die Fotos von gestern in den Galerien der Nistkästen einarbeiten. Ausserdem sind die ersten unter "Abzugeben" vorgestellt. Bei den Rainbows stehen noch ein paar Entscheidungen aus - dann werden die noch freien auch im Bereich "Abzugeben" zu sehen sein.

Nr. 2 und Nr. 9
Nr. 2 und Nr. 9

Nachtrag 7.4.2014

Jetzt sind alle noch abzugebenden Küken vorgestellt und ein Teil ist sogar schon in den Kindergarten umgezogen. Trotzdem dauert es noch, bis sie auszugsbereit sind.

Angel und SevenUp
Angel und SevenUp

13.4.2014

Nun sind alle Küken im Kindergarten, alle Mamas sind in der Aussenvoliere und die Papas kümmern sich um die Kleinen. Da wird gezwitschert, geklettert, geflogen, gekrault - ich habe das Gefühl, es geht ihnen so richtig gut. Irgendwie bin ich mir im Moment allerdings bei 3+7 gar nicht mehr sooo sicher, dass es wirklich Hennen sind. Davon hängen natürlich auch Auswahlentscheidungen ab ;-) Vom Nistkasten D sind im Moment zumindest noch 3 der 4 frei. Bei jedem Nistkasten gibt es neue Fotos und die "Abzugeben"-Liste wird immer wieder aktualisiert, wenn es Entscheidungen gibt.
Die Zuchtboxen wurden nun schon gereinigt und desinfiziert und heute hat die zweite Runde gestartet. Otto + Jolly sowie SevenUp + Angel sind in die Zuchtboxen gezogen - mit je einem frischen, blühenden Apfelzweig, aber ohne Nistkasten. Zwei weitere Paare werden in den nächsten Tagen folgen.

Shirley
Shirley

21.4.2014

Nun sind Shirley (Ringnr. 4) und Crazy (Ringnr. 8) bereits in die Aussenvoliere gezogen und haben hier ihren eigenen Bereich bekommen. Im Kindergarten sind nun noch noch die Abgabeküken - bis auf 4 sind bereits alle ausgesucht. Die Hähne sind wieder in der Aussenvoliere. Der Bereich "Abzugeben" wird ständig aktualisiert.
Bald gibt es hier noch mehr News ;-)

Pete ist da!
Pete ist da!

27.4.2014

Und nun hat sich wirklich einiges getan. Wir haben drei Neue in unserem Schwarm: Helen, Pete und Lennox. Danke Rainer Zimmermann für diese wunderschönen Wellensittiche - mein verfrühtes Geburtstagsgeschenk an mich selbst ;-) Sie haben nun ihre eigene Seite bekommen. Und gestern Abend habe ich das erste Ei in der neuen Zuchtphase entdeckt - dabei war ich noch gar nicht dazugekommen, die beiden neuen Paare vorzustellen - nun gibt es also auch Nistkasten C (Bounty und Sweety) und Nistkasten D (Woodstock und Violet) - und dort haben wir das Ei gefunden ;-)

Bald ziehen die Küken zu ihren Familien - vier sind weiterhin noch frei.
Nachtrag: Und am Abend lag auch bei Jolly das erste Ei im Nistkasten. Und Helen sowie Lennox sind schon auf meiner Hand gesessen :-)

30.4.2014

Heute sind einige Küken ausgezogen - wir hatten 3x Besuch ;-) Die verbliebenen (Nr. 1, 2, 5 und 6) sind nun zu den "Großen" in die Aussenvoliere gezogen. Sie sind zur Zeit noch frei.
Leider kam heute kein weiteres Ei dazu - somit ist der Stand: Jolly 1 Ei (das sie aber eigentlich nicht bebrütet, sondern daneben hockt) und Woodstock und Violet (2 Eier) - da kommt hoffentlich über Nacht das 3. Ei. Die zweite Runde startet sehr zögerlich.
Dafür ist draussen viel los: Cloud will Bonnie erobern und verdrängt dabei Clyde, dem das natürlich nicht gefällt. Und Lola ist nun mit Ray, Stitch mit Snow White (seiner Tochter) "zusammen".

4.5.2014

Violet und Woodstock haben nun 3 Eier - und alle drei sind befruchtet. Vielleicht kommt heute noch eines nach. Zwischen 2. und 3. war ein größerer Abstand. Dafür hat Jolly ihr einziges Ei zerstört, es aber auch nicht wirklich bebrütet gehabt. Sie ist nun aus der Zucht und auch wieder mit Otto in der Aussenvoliere. Auch Angel und SevenUp sind in der Aussenvoliere. Ich habe schon zwei Hennen in der natürlich gereinigten Zuchtbox. In ein paar Tagen werde ich verraten, welche Paare ich für Nistkasten A + B ausgewählt habe. Sweety hat leider auch immer noch kein Ei gelegt - aber sie bekommt noch ein bisserl Zeit.

Lennox hat sich als Henne entpuppt - auch schön! :-)
Lennox hat sich als Henne entpuppt - auch schön! :-)

7. bzw. 8. 5. 2014

Endlich kam am 6.5. nun auch Sweety's erstes Ei. Ich hoffe auf weitere ;-) Dafür haben Violet und Woodstock offenbar nach 3 Eiern aufgehört zu legen. Seltsame Zeit!

Ich habe nun wieder einige Fotos aus der Aussenvoliere in die Galerien von Pete, Helen, Ruby (früher Lennox ;-)) und Shirley gestellt.

Immer noch suchen 4 Wellensittiche eine neue Wirkungsstätte ;-)

Küken von Violet und Woodstock
Küken von Violet und Woodstock

16.5.2014

Endlich wieder ein Update - obwohl sich eh einiges getan hat. Aber irgendwie wollte ich noch ein bisschen abwarten. Ein Großteil der Nistkästen musste neu besetzt werden. Wir dürfen uns über neue Eier - aber auch schon über die ersten Küken der zweiten Phase freuen (Nistkasten D). Nun heißt's Daumen drücken!

 

Alle drei am 18.5. - gestern war' jüngste noch im Ei ;-)
Alle drei am 18.5. - gestern war' jüngste noch im Ei ;-)

18.5.2014

Und heute ist das 3. Küke von Violet und Woodstock geschlüpft - und ist auch schon gefüttert. Alles bestens. Clyde und Bonnie haben ihr drittes Ei gelegt und Snow White ist auch schon öfters im Nistkasten zu sehen. Das wäre großartig, wenn es Küken von ihr und Pete geben würde!

21.5.2014

Und nun ist auch das 4. Ei von Bonnie und Clyde gelegt worden. Die ersten beiden sind schon einmal befruchtet. Und das älteste von Violet und Woodstock hat seinen Ring bekommen. Noch keine ersten Eier bei Snow White und Bella.

26.5.2014

Bei Snow White und Bella hat sich mittlerweile auch einiges getan - beide haben 3 Eier gelegt! Bei Bonnie und Clyde war nach 5 Eiern Schluss - soweit ich sehen konnte, sind alle 5 befruchtet! Und alle drei Küken von Violet und Woodstock sind bereits beringt und haben schon Flaum ;-)

Nr. 12 Nistkasten D
Nr. 12 Nistkasten D

28.5.2014

Die Sommergrippe hat mich ordentlich erwischt - aber ein paar Fotos von den Küken konnte ich trotzdem machen. Hier sieht man das älteste von Violet und Woodstock - es zeigt schon sein Gelbgesicht. Alle drei werden von den Eltern super versorgt.
Zum Glück scheint der Neustart der zweiten Runde gut zu laufen - ich hoffe heute noch auf weitere Eier beSnow White und Pete sowie bei Jack und Bella. Ein Foto gibt's auch von den 5 Eiern von Bonnie und Clyde.

Nr. 6 (reserv.) und Schwester Crazy Eltern sind Jack und Bella
Nr. 6 (reserv.) und Schwester Crazy Eltern sind Jack und Bella

1.6.2014

Und vorgestern kam je ein 5. Ei bei Bella und Snow White dazu. Bei Bonnie und Clyde dürfte demnächst das Schlüpfen beginnen. Dafür ist nun klar, dass alle 3 Küken von Violet und Woodstock das erhoffte Gelbgesicht tragen. Ganz spontan hat gestern übrigens das Küke mit der Ringnr. 2 nun sein neues Zuhause gefunden. Der hübsche, kräftige Hahn leistet nun seiner Vollschwester Mausi (Nr. 4 von 2013) in Bärnbach Gesellschaft - ihr Partner ist leider vor kurzem verstorben. Er wird Ali heißen.
Nachtrag: Heute ist das 1. Küke bei Bonnie und Clyde problemlos geschlüpft.

Nr. 13 mit 19 Tagen
Nr. 13 mit 19 Tagen

3.6.2014

Heute haben Elena und ich neue Fotos von den Küken gemacht - noch dazu ist in der Früh das 2. Küke bei Bonnie und Clyde geschlüpft. Aber einen Wehrmutstropfen gibt es auch: Es schaut so aus, als wären alle 5 Eier von Snow White unbefruchtet :-( Leider!

Nr. 6 ist heute dafür auf seine Reise nach München zu Vivian gegangen. Viel Freude mit ihm! Nun sind nur noch Nr. 1+5 frei von der ersten Runde.

5.6.2014

Und gestern - einen Tag früher als erwartet, ist bei Bonnie und Clyde das 3. Küken geschlüpft. Da Snow White so brav brütet und sie da ja auch ein Erfolgserlebnis braucht, habe ich ihr probehalber das 4. Ei von Bonnie und Clyde untergelegt. Wenn sie brav füttert, bekommt sie auch noch das 5. Ei - damit das Küken nicht so alleine ist. Ihr Ei habe ich Bonnie untergelegt. Da es für sie die 2. Brut heuer schon ist, ist sie dann ein bisserl entlastet. Schau' ma einmal, wie das funktioniert.

 

Alle 5 von Bonnie und Clyde am 8.6.
Alle 5 von Bonnie und Clyde am 8.6.

11.6.2014

Das mit dem Unterlegen hat nicht so gut geklappt - Snow White hat zwar gefüttert, aber man sah gut, dass das Futter zu wässrig war. Evtl. hat sie über diese Zeitspanne keine richtige Kropfmilch produzieren können? Versucht hat sie es jedenfalls. Da Küken ist noch am gleichen Tag wieder zu seiner Mama zurückgewandert und es ist alles gut gegangen. Mittlerweile sind schon 2 Küken von Bonnie und Clyde beringt. Ausserdem ist schon das erste Küke bei Bella und Jack geschlüpft. Hoffentlich schaffen Elena und ich heute auch aktuelle Fotos vom Nistkasten D - die haben schon ordentlich Federn! :-)
Nistkasten A musste ich heute auflösen - vielleicht nehmen die beiden bei den anderen Nachhilfestunden ;-)

Nr. 12, 14 und 13
Nr. 12, 14 und 13

11.6.2014 - Nachtrag

Und nun hat Elena mir bei den Fotos vom Nistkasten D geholfen - das geht schwer allein. Und sie hat ihr erstes Küke beringt (Nr. 17). Immer gut, wenn das noch wer zweiter in der Familie kann ;-)

14.6.2014

Und nun liegen schon 3 Küken bei Jack und Bella :-) Alles gut gegangen. Auch die Küken von Bonnie und Clyde entwickeln sich prächtig - der Flaum beginnt schon zu sprießen. Na ja, von bei Violet und Woodstock war heute Küke Nr. 13 schon das erste Mal aus dem Nistkasten heraussen - aber evtl. durch Zufall ;-)

Cinnamon - noch bei Franz
Cinnamon - noch bei Franz

15.6.2014

Die Fotos aller drei Küken sind nun im entsprechenden Ordner ;-) Wir waren am Wochenende bei einer Hundeausstellung in Klagenfurt und am Rückweg mussten Elena und ich wieder bei Franz Starovasnik vorbeischauen. Eine Spangle-Henne und eine Rainbow-Henne kamen mit. Die Spangle-Henne heißt Cinnamon - für die andere müssen wir uns noch einen Namen überlegen - sie stammt von einem Zuchtpaar von Stephan Schneider ab. Also wieder zwei komplette Blutauffrischerinnen ;-) Nun sollte ich mir heuer aber eher mehr Hähne behalten ;-)

 

17.6.2014

Und die zweite Henne heißt Gwendolyn. Sie sind zwei aufgeweckte Damen ;-) Gestern ist dann auch noch das 4. Küken von Bella und Jack geschlüpft - somit haben wir nun keine Eier mehr in den Nistkästen. Bei den beiden ältern von Bonnie und Clyde sieht man schon zarte Gelbgesichter angedeutet. Momentan haben wir eine etwas dichte Zeit - hoffentlich komme ich bald wieder zum Fotographieren ;-)
InteressentInnen für die Kleinen mögen sich bitte wieder melden - sollte das Interesse nach wie vor konkret sein.Noch sind nicht alle Küken vergeben - und natürlich in dem Stadium noch nicht ausgesucht ;-)

Die Küken von Woodstock und Violet waren z.T. schon aus dem Nistkasten heraussen. Dort vermute ich übrigens, dass die beiden älteren in Mauve Hennen sind und das Küken in Dunkelblau ein Hahn ist.

Gwendolyn
Gwendolyn

25.6.2014

Urlaubsbedingt hatten wir nun eine größere Update-Lücke ;-) Die Wellensittiche wurden in der Zeit von meiner Schwägerin bestens versorgt - sie hat sogar ein Küken beringen können. Auch Elena kann das mittlerweile schon gut! Das ist eine große Erleichterung. Jetzt sind alle Küken aus der Phase beringt.

Heute habe ich auch Fotos von Gwendolyn machen können. Sie und Cinnamon haben nun schon ihren eigenen Bereich auf der Homepage. Auch bei Ruby gibt es neue Fotos - nun hat sie auch schon ihre braune Hennennasenhaut ;-) Sie ist schön und kräftig!

Nr. 15 von Bonnie und Clyde
Nr. 15 von Bonnie und Clyde

27.6.2014

Heute haben wir Fotos von den Bonnie & Clyde-Küken gemacht. Zumindest 3 sind Aufgehellte so wie Shirley ;-) Sie schauen richtig hübsch aus. Und ein hellblauer Rainbow ist auch dabei.

Otto beim Putzen
Otto beim Putzen

Counter seit 17.11.2011

Bitte liken!
Wir haben schon über 700 Likes :-)

Styrianrainbows

auf Facebook