Die drei von Woodstock und Violet
Die drei von Woodstock und Violet

2.7.2014

Und nun beginnen wir wegen der Übersichtlichkeit ein neues Tagebuch - sonst muss man immer so lange hinunterskrollen ;-)

Gestern Abend habe ich - wie eh schon länger erwartet - das erste Ei bei Violet und Woodstock entdeckt. Die 3 Küken der beiden sind nun zwischen 6,5 und 7 Wochen alt und da es eben nur drei waren und die Eltern in einer super Kondition sind, habe ich mich entschlossen, erstmals eine Folgebrut zuzulassen. Somit hat heuer die 3. Phase begonnen - die drei anderen Pärchen werden später ausgesucht und angesetzt - noch sind ja nicht alle Zuchtboxen frei ;-) Mehr wie zwei Bruten pro Jahr und Paar wird's bei uns sicher nicht geben.
Das Küke mit der Ringnr. 14 ist reserviert, die beiden anderen (aller Wahrscheinlichkeit Hennen) sind noch frei. Daher sind sie unter Abzugeben vorgestellt. Bei den anderen Nistkästen ist es noch zu früh für eine Geschlechtsbestimmung.
Bei Bonnie und Clyde scheinen die beiden ältesten Hennen zu sein. "Gruppenbilder" bei den beiden anderen Nistkästen.

Nr. 15 mit 35 Tagen - Aufgehellt
Nr. 15 mit 35 Tagen - Aufgehellt

5.7.2014

Und heute sind Elena und ich wieder einmal zum Fotographieren gekommen - es tut sich ja einiges bei den Kleinen. Schön langsam trudeln auch die Reservierungen ein - wenn jemand an einem bestimmten Vogel Interesse hat, bitte einfach melden. Allerdings kann ich noch nicht überall das Geschlecht erkennen bzw. kann man da in dem Alter noch seine Überraschungen erleben ;-)

Bei Woodstock und Violet haben wir schon 2 Eier im Nistkasten - evtl. kommt heute das 3.

 

Alle vier von Jack und Bella
Alle vier von Jack und Bella

6.7.2014

Und heute hat auch Nr. 1 sein neues Zuhause gefunden - gemeinsam ist er mit Hahn Nr. 14 zu Michaela und Famiile gezogen. Ich wünsche ihnen alles Gute. Bei Nistkasten D war heute schon das 1. Ei zum Schieren - befruchtet! Ausserdem war heute auch ein nettes Ehepaar aus Güssing da - 2015 sollte ein hähnereiches Jahr werden ;-)

Die Küken von Bonnie und Clyde sind immer wieder ausserhalb des Nistkastens anzutreffen. Sie entwickeln sich prächtig.

9.7.2014

Violet und Woodstock haben bisher 4 Eier gelegt - und 3 davon sind schon einmal befruchtet. Schön!

Sobald wir bei den Küken eindeutiger das Geschlecht feststellen gehen, geht es um's Aussuchen! Evtl. sind danach noch nicht alle vergeben ;-)

Nr. 1 und Nr. 14 haben sich schon super in ihrem neuen Zuhause eingefügt - wenn alles gut geht, wird dort noch eine Henne von uns einziehen ;-)

 

Nr. 22 mit 29 Tagen von Jack und Bella
Nr. 22 mit 29 Tagen von Jack und Bella

13.7.2014

Und wieder neue Kükenfotos. Nun wissen wir auch, dass von Jack und Bella der Hahn mit der Ringnr. 20 bei uns bleibt. Beim anderen Nistkasten konnten wir uns noch nicht entscheiden - schau' ma einmal. Bonnie hat ein Ei nachlegt, das wir dann (weil es vom Abstand gerade passte) Woodstock und Violet untergelegt haben. Somit bebrüten sie 5 Eier, die alle befruchtet sind. Bonnie ist nun wieder in der Aussenvoliere und Clyde kümmert sich um die beiden jüngsten. Die drei älteren Geschwister sind nun schon im Kindergarten bei den beiden Hennen von Woodstock und Violet. Alles bestens.

Morgen bekommen wir lieben Besuch - freuen uns schon!

Kindergartenfotos - Nr. 18, dahinter Nr. 23 und Nr. 20
Kindergartenfotos - Nr. 18, dahinter Nr. 23 und Nr. 20

22.7.2014

Ui, schon länger keinen Tagebucheintrag mehr gemacht. Seit einigen Tagen sind nun alle Küken im Kindergarten - ok, nicht alle. Die allerjüngsten von Woodstock und Violet sind ja noch viiiel zu klein dafür. Die Nistkästen A-C sind nun gründlich gereinigt worden und haben auch schon neue Bewohner. Wir haben 4 Gäste hier: 4 Rainbows von Anett Jobst: Edi und Maila sind aus der Zucht von Michael Hansen (Zuchtbox C), Manfred ist von mir und bewohnt nun mit Snow White Zuchtbox B und Roxi (gezüchtet von Christine Schlehdorn) passt perfekt zu Pete, die es sich in Zuchtbox A bequem gemacht haben. Seit 21.7. hängen dort die Nistkästen dran.
Heute in der Nacht ist auch das 3. Küke von Woodstock und Violet geschlüpft - alles bestens. Das nachgelegte Ei von Bella habe ich dort auch untergelegt - eine weitere Brut wollte ich bei Bella nicht zulassen. Auch dieses Ei ist befruchtet.

Schön langsam werden die nun fast alle auszugsbereiten Küken ausgewählt und die, die dann noch frei sind, werden dann vorgestellt.

 

Luke (Ringnr. 20)
Luke (Ringnr. 20)

31.7.2014

Und nun ist Luke mit der Ringnr. 20 schon in die Aussenvoliere gezogen und hat auch seine eigene Seite bekommen.

Mittlerweile piepsen bei Bella und Jack 5 Küken im Nistkasten. Auch das untergelegte von Bonnie und Clyde ist problemlos geschlüpf. 2 sind sogar schon beringt.
Bei A-C gibt es noch keine Eier, aber die Hennen sind immer wieder im Nistkasten, was mich optimistisch stimmt ;-)
Nun sind die Küken von der 2. Runde auszugsbereit - aber das Auswählen ist noch nicht abgeschlossen (eine Familie aus der Gleisdorfer Gegend hat bisher leider nicht auf meine Mails reagiert ;-)). Es sind aber noch nicht alle vergeben und ich hoffe, ich kann dann bald die noch freien vorstellen.

2.8.2014

Leider ist heute das Küke, das aus dem untergelegten Ei von Bonnie und Clyde schlüpfte, verstorben. Bei der Morgenkontrolle war es schon schwach, hatte aber einen gefüllten Kropf (ohne Körner). Die Ursache ist für mich leider nicht erkennbar. Tut mir sehr leid!

Fam. Weltsch - bitte melden! Ihr reagiert leider nicht auf meine Mails und ich vermute technische Probleme (habe Eure Handynummer nicht).

 

3.8.2014

Nun sind wieder weitere 4 Küken ausgesucht - 5 sind nun als "frei" gekennzeichnet. Hier sollten noch 2 von Fam. Weltsch ausgesucht werden  - und weiterer Besuch wird heute erwartet. ;-) Natürlich ist nach wie vor Nr. 5 auf Platzsuche ;-)

Nr. 21 von Jack und Bella
Nr. 21 von Jack und Bella

3.8.2014 - noch ein Update ;-)

Hatte heute gerade netten Besuch aus Lannach - ab 1.9. wird Nr. 5 und eine Henne aus der 2. Runde dort hinziehen. Freue mich!
Aber zuerst sollte sich endlich einmal Fam. Weltsch melden!
Nun habe ich in den Nistkästen von der 2. Runde die Fotogalerien ergänzt. Mein Verdacht hat sich bestätigt: Nr. 21 von Bella und Jack sieht nun ganz nach Henne aus.

4.8.2014

Super - nun hat sich Fam. Weltsch gemeldet (sie haben tatsächlich meine ganzen Mails nicht bekommen gehabt - liegt wohl an der Erstkontaktaufnahme via Willhaben) und sich für Nr. 19 und Nr. 21 entschieden. Somit sind zur Zeit noch Nr. 12, 16 und 22 frei - hier warte ich noch die Entscheidung einer Vorreservierung für einen Wellensittich ab. Wer dann noch frei ist, kommt auf die "Abzugeben"-Seite ;-)

 

5.8.2014

Und endlich ist das ersehnte erste Ei da - Snow White und Manfred hatten den Schnabel vorne. Aber auch Maila geht kaum mehr aus dem Nistkasten.

Nr. 16 - zur Zeit noch frei (mit Karottenschnabel)
Nr. 16 - zur Zeit noch frei (mit Karottenschnabel)

6.8.2014

Und nun habe ich die drei noch freien Wellensittiche unter "Abzugeben" vorgestellt. Eine dieser drei ist noch von Hannah vorreserviert - sie muss sich nur noch entscheiden ;-)

Bis zum jetzigen Zeitpunkt kein neues Ei.
Leider sind zwar aus dem jeweiligen nachgelegten Ei von Bonnie (siehe 2.8.) und Bella Küken geschlüpft, aber beide sind mittlerweile verstorben. Der Altersunterschied von den Stiefgeschwistern war einfach zu groß und das letzte von Bella wurde gar nicht gefüttert. Wieder dazulernen müssen - mache ich so wohl sicher nicht mehr. :-(

Alle vier am 6.8. vom Nistkasten D
Alle vier am 6.8. vom Nistkasten D

7.8.2014

Und das zweite Ei von Manfred und Snow White ist da. Die Chancen stehen gar nicht schlecht, dass es hier befruchtete Eier gibt, da Manfred weiß, was dafür zu tun ist ;-)
Nun hat auch Hannah ihre Henne ausgesucht - Nr. 16 wird zu ihr ziehen. Für den Hahn Nr. 22 gibt es eine Anfrage, nur Henne Nr. 12 ist noch sicher frei.

Und die Küken von Violet und Woodstock wachsen dahin. In den kommenden drei Tagen möchte ich auf jeden Fall dort die ersten Einzelfotos machen.

10.8.2014

Heute sind Nr. 19 und 21 ausgezogen und werden Cäsar und Cleopatra heißen. Wenn alles gut geht, sollen sie nächstes Jahr die Zucht von Fam. Weltsch verbessern. Alles Gute dabei!
Gestern hätte eigentlich das 3. Ei bei Snow White und Manfred kommen - ist leider noch nicht da. Hoffentlich kommt da noch was ;-)
Die anderen Paare haben noch nicht mit dem Legen begonnen. Ein bisschen Zeit bekommen sie noch ;-)

Nr. 27 mit 15 Tagen schaut frech
Nr. 27 mit 15 Tagen schaut frech

Nachtrag vom 10.8.2014

Und nun sind wir endlich wieder zum Fotographieren gekommen - neue Fotos im Nistkasten D. Nun konnte ich bei den drei älteren schon den Farbschlag bestimmen.

Und bei Snow White ist nun auch das 3. Ei da. Evtl. war es schon gestern da. Aber da sie ja komplett weiß ist und bei der Nistkastenkontrolle nicht von ihren Eiern weicht... ;-)
Das erste Ei ist evtl. leider nicht befruchtet - beim Schieren war leider nix zusehen.

Jack und Helen
Jack und Helen

11.8.2014

Durch eine internat. Facebookgruppe bin ich darauf hingewiesen worden, dass unsere hübsche Helen wohl eher eine Aufgehellte, als eine Rainbow-Henne in Hellblau ist. Und sie haben wohl recht. Ich hatte vor der Jugendmauser noch gehofft, dass sie etwas dunkler wird - vor allem bei den Wangenflecken. Aber das ist nicht eingetreten. Sie schaut von der Farbe nun eigentlich Clyde recht ähnlich, der auch ein Aufgehellter ist. Nicht desto trotz ist sie eine wunderschöne aufgehellte Henne. Im Moment ist sie mit dem deutlich kleineren Jack zusammen - was ja auch ein hübsches Paar ist. Eigentlich wollte ich sie nächstes Jahr mit Pete "verkuppeln" - aber evtl. passt der auch gut zu Ruby ;-) Aber bis dahin ist noch viel Zeit. Neue Fotos bei Helen, Shirley, Cinnamon, Angel und Luke. Bis jetzt keine Neuigkeiten an der Eierfront ;-)

 

Cinnamon
Cinnamon

14.8.2014

Wohl noch gestern Abend (da fiel in dem Nistkasten die Abendkontrolle aus) legte Maila endlich ihr erstes Ei! Ob es befruchtet ist, werden wir noch sehen. Dafür konnte ich gestern wieder einmal bei Manfred und Snow White nachschauen. Die ersten beiden Eier bleiben wohl unbefruchtet, aber beim Ei Nr. 3 sah ich ganz feine Äderchen. Hoffentlich wartet im Ei Nr. 4 ein Geschwisterchen ;-)
Dafür ist bei Violet und Woodstock schon ganz schön was los - die ersten beiden Küken saßen heute schon ausserhalb vom Nistkasten am Boden.

15.8.2014

Good News :-) Bei Snow White sind Ei Nr. 3+4 befruchtet! Beim 5. ist's noch zu früh. Und Maila hat heute ihr zweites Ei gelegt. Schön nach Plan ;-)

 

6 Eier von Manfred und Snow White
6 Eier von Manfred und Snow White

17.8.2014

Und wieder gute Neuigkeiten. Snow White und Manfred haben nun schon 6 Eier - 3-5 sind schon einmal befruchtet. Bei Maila kam das 3. Ei - das erste ist auf jeden Fall befruchtet. Alles bestens!
Bei Woodstock und Maila ist das erste Küken eindeutig ein Hahn. Wird wieder Zeit, dass wir neue Fotos machen ;-)

Alle vier von Woodstock und Violet am 18.8.
Alle vier von Woodstock und Violet am 18.8.

18.8.2014:
Heute haben wir wieder - wie versprochen - neue Fotos gemacht.

Leider ist heute auch was trauriges passiert - unsere Jolly ist verstorben :-(

25.8.2014

Heute habe ich ein Foto von den 4 befruchteten Eiern von Maila gemacht ;-) Wenn alles gut geht, schlüpft hier in 6 Tagen das erste Küken ;-) Ansonsten gibt es nicht viel neues. Die Wellensittiche in der Aussenvoliere haben neue Sitzäste bekommen - unsere Buchenhecke war zum Schneiden und das hat dann gut gepasst.

Küke Nr. 1 von Snow White - handgefüttert
Küke Nr. 1 von Snow White - handgefüttert

28.8.2014

Und in der Nacht von gestern auf heute ist das erste Küken von Snow White und Manfred geschlüpft. Irgendwie kam Madame aber nicht so richtig mit dem Füttern in die Gänge. Alle zwei Stunden kontrollierte Elena (ich war in der Arbeit). Auf dem Heimweg habe ich dann gleich Kondensmilch (habe leider nur Maresi bekommen) und Kokosmilch (hat mehr Energie denke ich mir) besorgt. Daheim gleich zusammengemischt - das Küken war noch immer nicht richtig gefüttert. In einer kleinen Spritze aufgezogen und in der Hand angewärmt. Elena hat den Winzling in ihre Hand genommen und vorsichtig habe ich im Tropfen für Tropfen die Milch einflößen können - man sah es dann richtig mitschlucken und der Kropf füllte sich :-) Jetzt liegt es zum Wärmen bei seiner Mama und wir werden das für alle Fälle heute noch einmal wiederholen. Hoffentlich füttert sie das 2.Küken besser...
Anett hat jedenfalls via Telefon und Facebook mitgezittert und bei Tochter Marlene ist die Aufregung ohnedies schon groß!

 

Update von 21.30 Uhr ;-) : Dem Kleinen geht's gut und scheinbar klappt es nun auch mit der Fütterung - der Kropf ist gut gefüllt!

Heute war grad auch noch Zeit, neue Fotos vom Nistkasten D zu machen. Hier haben wir 1 Hahn und 3 Hennen. Sie sind unter "Abzugeben" vorgestellt.

Küke 1 von Edi und Maila
Küke 1 von Edi und Maila

31.8.2014

Mittlerweile ist bei Snow White und Manfred auch schon das zweite Küke da - musste am Anfang auch 1x von uns gefüttert werden - jetzt klappt es auch ohne unsere Hilfe.

Und heute ist das erste Küke von Maila und Edi geschlüpft - da gab es von Anfang an keine Probleme mit der Fütterung.

Nr. 3 von Manfred und Snow White - gut gefüttert von der Mama!
Nr. 3 von Manfred und Snow White - gut gefüttert von der Mama!

1.9.2014

Gute und schlechte Neuigkeiten liegen manchmal sehr eng beieinander. Heute war ich sehr geschockt, als ich nach der Arbeit heimkam und eine schreckliche Entdeckung machte: Roxi lag tot in der Zuchtbox
Sie hatte keine Legenot oder dergleichen - aber hat vorher gut getarnt, dass sie trotz Fütterung durch Pete (der gut genährt ist) abgenommen hatte. Sie hatte ein sauberes Gefieder, keinen irgendwie verklebten Schnabel oder ähnliches. Bei der Morgenkontrolle war noch alles bestens.
Tut mir soo leid, Anett und Familie!
Als kleiner Trost wird dann eine Henne von Edi und Maila oder wenn Ihr wollt von Manfred und Snow White bei Euch einziehen.
Gute Nachrichten gibt's aber auch: Bei beiden Zuchtpaaren ist heute ein weiteres Küke geschlüpft und wurden von Anfang an gut gefüttert.

3.9.2014

Und heute am Nachmittag oder Abend ist bei Maila und Edi das 3. Küken gut geschlüpft. Bei der Abendkontrolle wurde von den Eltern noch fleißig geschimpft - also war es evtl. noch nicht lange ohne Eierschale ;-)

Bei Snow White hoffe ich spätestens morgen auf den Schlupf - gelegt wurde es einen Tag vor Maila's Küken.
Ach ja, am 1.9. sind am Abend noch 2 Küken ausgezogen - Nr. 5 (nun Romeo) und Nr. 15 (nun Julia). Sie leben jetzt bei Hannah in Lannach und sie hat berichtet, dass sie schon auf ihr herumkraxeln. Das freut mich sehr! Viel Freude mit den Süßen!

 

4.9.2014

Und nun auch aktuelle Fotos von den Nackerbatzis. Die ältesten von Snow White und Manfred haben schon die Augen offen. Ob da allerdings das 4. noch schlüpft - es ist schon ziemlich über der Zeit und man hört kein Piepsen oder so. Aber vielleicht gibt's da ja noch eine Überraschung.

Küke 4 von Maila und Edi
Küke 4 von Maila und Edi

5.9.2014

Und heute ist bei Maila das 4. Küke geschlüpft - somit das letzte von 2014. Leider ist das Küken vom letzten Ei von Manfred und Snow White ein paar Tage vor dem Schlupf abgestorben. Das kommt leider manchmal vor (DiS = Dead in Shell).
Den anderen geht es aber super.

Nr. 27 - von Violet und Woodstock - Henne
Nr. 27 - von Violet und Woodstock - Henne

9.9.2014

Und nun sind schon alle Snow White/Manfred-Küken beringt (28, 29 und 30). Bei einem kommt mir vor, schon ein leichtes Gelbgesicht zu sehen. Auch das älteste von Maila und Edi habe ich heute schon beringen können (Nr. 31).

Dafür war heute bei den andere große Siedlerei angesagt. Morgen sollten endlich die 4 von Elfriede K. in ihr neues Zuhause ziehen - also sind sie im Moment extra. Abgabebereit sind ausserdem noch Nr. 12+22. Die noch nicht ganz abgabebereiten Küken von der 2. Runde von Violet und Woodstock sind dafür heute in den Kindergarten gezogen. Hier sind noch alle frei. Da haben wir neue Fotos gemacht.

 

Alle drei am 15.9. - am grauen Flaum sieht man, dass nur das in der Mitte Opalin ist.
Alle drei am 15.9. - am grauen Flaum sieht man, dass nur das in der Mitte Opalin ist.

15.9.2014

Wieder ein paar Tage kein Update ;-)

Dafür haben wir wieder alle Küken fotographiert - die älteren sogar schon einzeln. Sie zeigen nämlich nun schon Farbe! Und wenn alles so gut weitergeht, bleibt Nr. 28 hier ;-) Alle drei sind wie erwartet Spangles - zwei davon sind nicht Opalin (wegen der Mama ;-)).
Und nun fehlt nur noch das letzte von Maila und Edi zum Beringen - die anderen sind schon alle beringt. Auch hier sprießt der Flaum - es ist nur noch ein bisserl zu früh, um Farben zu erkennen.

Unter "Abzugeben" können nun schon Küken reserviert werden.

Und eine Woche später - die drei von Snow White und Manfred
Und eine Woche später - die drei von Snow White und Manfred

21.9.2014

Heute war wieder einmal Fototime ;-) Nun sind ja schon alle Küken beringt - 34 waren es heuer!

Nr. 28 hat heute von Elena auch schon ihren Namen bekommen - sie wird "Milka" heissen. Vom Zwicken und auch von der Optik her hält sie sich an die Vererbungsregeln und ist eine Henne ;-) Ich hatte hier ja soo auf Spangles in Opalin gehofft - und nun ist zum Glück wenigstens einer dabei.

Auch ihre beiden Brüder gefallen mir sehr gut - Spangles haben schon ihren Reiz ;-)

Aber auch bei Edi und Maila sieht man nun immer mehr Farbe. Bin schon sehr neugierig, wie sie sich entwickeln werden.

Bei diesen Küken (und auch bei den beiden Hähnen von Snow White und Manfred) haben Anett und ihre Familie die nächste Wahl. Und da der Familienrat noch nicht entschieden hat, ob nun nur eine Henne oder doch 2 Hennen und ein Hahn zu ihnen ziehen werden, reserviere ich für sie sicherheitshalber auch Nr. 25 dazu. ;-) Schau' ma einmal!

 

Milka
Milka

29.9.2014

Nun länger wieder kein Update. Aber auch deshalb, weil mir immer noch die Worte fehlen. Zuerst Roxi, und nun lag am 24.9. Edi tot im Nistkasten :-( Er war viel zu dünn (hat das wieder einmal gut versteckt) und wohl beim Füttern übersehen, auch auf sich selbst zu achten. Ich habe täglich 2x die Futterschüssel frisch aufgefüllt etc. Die Küken hatten super gut gefüllte Köpfe - aber er :-( Tut mir sehr leid für Familie Jobst. Das älteste Küken haben wir nun zu Snow White und Manfred umgesetzt, damit Maila entlastet ist.
Sie schafft das super und den Küken geht es gut.

Mittlerweile zeigen sie z.T. schon, ob Hahn oder Henne. Neue Fotos bei den Nistkästen.


Da ich von meinen Wellensittichkäufern gerne hätte, dass sie mich kontaktieren, wenn sie sich von den Wellensittichen trennen müssen, bekam ich heute gleich 4 Wellensittiche - vorerst quasi als Gäste. Der Besitzer weiß noch nicht, ob er sie nach dem nötig gewordenen Wohnungswechsel behalten kann. Zwei Normale in Dunkelblau (nicht von mir - namenslos - ich nenne sie nun Hänsel und Gretel und sind schon 5+6 Jahre alt) und Nr. 3 + Nr. 9 von der ersten Zuchtphase 2014. Nr. 9 werde ich Spot nennen - Nr. 3 weiß ich noch nicht. Ich war heute mit allen 4 bei der Eingangskontrolle (durch die Fahrt- und Wartezeiten sind da wieder einmal 2,5 h dafür nötig ;-)) Sobald wir das Ergebnis vom Kropfabstrich haben, dürfen die 4 zum Schwarm.

Nr. 32 von Edi und Maila
Nr. 32 von Edi und Maila

7.10.2014

Und nun sind die vier schon bei den anderen. Sie heißen nun Hänsel und Gretel, Spot und Trois. Auch 4 der 6 abgabebereiten habe ich nun in die Aussenvoliere übersiedelt (mit einem zusätzlichen Markierungsring versehen).
Den Küken geht's blendend - gestern haben wir neue Fotos von allen gemacht. Maila hat uns mit einigen Aufgehellten überrascht - hätte ich mir nicht gedacht. Nun sind sie immer öfters auch ausserhalb vom Nistkasten anzutreffen - bei Snow White rechne ich schon mit dem ersten Ei. Dann darf sie wieder in den Schwarm.

9.10.2014

Und gestern war es soweit - das erste Ei von Snow White lag im Nistkasten. Somit ist sie wieder in die Aussenvoliere gezogen. Wenn man sie nun länger bei den Küken lassen würde und sie weitere Eier nachlegt, bestünde auch die Gefahr des Rupfens. Ausserdem ist ja leider die heurige Zuchtsaison schon beendet und es würde keinen Sinn machen. Den anderen Neulingen in der Aussenvoliere geht es super.

 

Nr. 34, 32 und 33 bei mir auf der Hand
Nr. 34, 32 und 33 bei mir auf der Hand

23.10.2014

In der Zwischenzeit ist viel passiert - leider nicht nur erfreuliches. :-(

Noch ein paar Tage davor war Fam. Jobst wieder zu Besuch und wir konnten einige entzückende Fotos - grad von den Maila/Ed-Küken machen. Die Auswahl wurde getroffen und die Familie freute sich schon sehr auf den Tag der Abholung. Am 16.10. dann das schreckliche: Küke Nr. 32 - grad noch im vorletzten Tagebucheintrag gezeigt - lag auf einmal tot neben dem gefüllten Futternapf :-( Maila hatte wieder mit dem Eierlegen begonnen und ich hatte ihr nur noch die beiden Brüder dort gelassen - die Schwestern waren schon im Kindergarten. Aber mir kam grad der jüngste dafür noch zu klein vor und zur Gesellschaft blieb sein Bruder bei ihm - fast wie in Zwillingsbruder. Nr. 32 sollte Johnny heißen und eben zu Fam. Jobst ziehen. Es sollte nicht sein und nun fliegt er mit seinem Papa Edi.

Dafür sind nun die Küken mit den Nummern 30 ("Charlie"), Nr. 33 ("Lumina"), Nr. 34 ("Perry") und Nr. 25 ("Vayala") mit Manfred und Maila zu Fam. Jobst heimgefahren. Sie haben sich schon gut eingelebt und bereiten den drei Kindern samt Eltern viel Freude.

 

Am Tag darauf wurde Nr. 22 ausgesucht und darf nun einer verwitwete Wellensittichdame in Graz Gesellschaft leisten.

 

Nr. 29 ("Reef") und Nr. 31 ("Brooke") sowie eh klar Nr. 28 ("Milka") bleiben bei uns. Sie haben bereits alle ihre eigene Seite bekommen.

Somit haben wir zur Zeit noch einen Rainbowhahn in Dunkelblau (Nr. 24) und seine 3 Mauve-Schwestern abzugeben. Sie sind aber auch schon in die Aussenvoliere gezogen.
Somit haben wir im Moment fix bei uns: 15 Hähne, 17 Hennen sowie 4 Gastvögel und 4, die noch abzugeben sind. Also genau 40 Wellensittiche ;-)

 

Somit ist die Zuchtsaison für 2014 beendet und ich freue mich jetzt schon, wenn es 2015 im Frühjahr wieder los geht.
Wenn alles gut geht, werden wir uns in der Zwischenzeit über Golden Retriever-Welpen (www.kinsales.at) freuen können.

Und sie freuen sich immer über frische Zweige vom Nachbarn ;-)
Und sie freuen sich immer über frische Zweige vom Nachbarn ;-)

2.11.2014

Und  heute ist Nr. 12 ausgezogen, sie leistet Nr. 22, der jetzt Wiki heißt, Gesellschaft. (leider ist die ursprüngliche Henne verstorben). Jetzt hoffe ich für Ruth, dass nun alles in Ordnung ist und bleibt ;-)

10.11.2014

Und heute hat sich eine sehr nette Familie für den Hahn mit der Nr. 24 gemeldet. Er wird einer einsamen Henne Gesellschaft leisten (deren Partner vor kurzem leider entflogen ist). Sie sind dann noch am Nachmittag extra aus Villach gekommen. Nun sind nur noch 2 Hennen frei.

30.11.2014

Eigentlich war Hahn Nr. 24 schon ausgezogen. Da aber die Partnerhenne verstarb und sie ihn zum Zähmen alleine halten wollten, habe ich interveniert. Sie waren dann so nett und haben ihn zurückgebracht. Nun ist er wieder unter Abzugeben zu finden.
Viele Wellensittiche aus meiner Zucht sind recht zutraulich - z.B. höre ich aus dem Hause Jobst, dass da die Wellensittiche auf ihnen herumturnen und auch ohne Kolbenhirse auf die Hand kommen. Aber ich zähme sie nicht extra und wenn sie dann im Schwarm leben, braucht man sicher etwas mehr Geduld, um sie wieder an die Hand zu gewöhnen. Aber die Basis ist von mir gelegt und das Grundvertrauen ist da.

Bald gibt's wieder neue Fotos.

 

Otto beim Putzen
Otto beim Putzen

Counter seit 17.11.2011

Bitte liken!
Wir haben schon über 700 Likes :-)

Styrianrainbows

auf Facebook