13.1.2019

Das neue Tagebuch ist hiermit eröffnet!
Heute ist auch Henne Nr. 12 ausgezogen - sie wohnt auf Probe bei Nicole in Unterpremstätten bei einem Hahn. Ist nicht immer selbstverständlich, dass sie sich nach einiger Zeit in der Außenvoliere auf ein Leben drinnen umstellen können. Deshalb auf Probe ;-) Aber ich bin optimistisch, dass es passt.
Die neue Zuchtsaison starte ich je nach Temperaturentwicklung Ende Februar bzw. März, da wir ja nun im Schutzraum züchten und nicht mehr im Wintergarten. Klar findet man auch so immer wieder einmal Eier am Boden - aber das macht nix.

22.1.2019

Es klappt - Henne und Hahn sind zwar noch etwas ruhiger gemeinsam, aber ansonsten kommen sie gut miteinander zurecht.

3.3.2019

Heute war ein wunderschöner Frühlingstag - endlich Zeit, um die erste Zuchtrunde für 2019 konkret werden zu lassen. Alle Zuchtboxen und Nistkästen sowie Zubehör wurden gereinigt und desinfiziert. Die Sonne hat hier wunderbar beim Trocknen geholfen. Picksteine, Sepia, Gritt, Futtermischung, frische Zweige und Grünzeug wurden angebracht und schließlich war es Zeit, 4 Paare auszusuchen. Einige Gedanken hatte ich mir im Vorfeld ja schon gemacht - und so ging es bald an's Einfangen. Noch wird nicht verraten, wen ich angesetzt habe - Sascha ist auch dabei. 
Allerdings sind alle 8 Wellensittiche mit Gelbgesicht und Opalin. Z.T. Spangles, Diesesmal sind auch zwei reine Rainbow-Pärchen dabei - ein reines Spangle-Pärchen und einmal Rainbow + Spangle. Sobald die ersten Eier da sind, werden sie vorgestellt. Allerdings muss man dafür noch Geduld aufbringen - heute wurden noch keine Nistkästen angebracht.

 

6.3.2019

Kleine Planänderung - eine Henne musste wieder in die Voliere entlassen werden und bekam Ersatz. Nun also doch nicht zwei Rainbow-Pärchen - leider!

14.3.2019

Nun haben wir schon 9 Eier in den Nistkästen - heute auch das erste im Nistkasten A. Aber zu meiner besonderen Freude sah ich heute im ersten Ei vom Nistkasten D das erste Lebenszeichen beim Schieren. Deshalb wird dieses Paar als erstes vorgestellt.

15.3.2019

Nun kann ich schon das nächste Pärchen vorstellen - auch hier ist das erste Ei befruchtet. Ich kontrolliere das immer so ca. 4 Tage nach dem Legen. Nun haben Luke & Zuzana ihren eigenen Bereich.

17.3.2019

Und das dritte Pärchen in der Runde hat bereits zwei befruchtete Eier im Nistkasten - auch quasi eine Wiederholungsverpaarung ;-) 
War zwar ursprünglich mit Tris geplant - aber sie war dann doch nicht in optimaler Kondition.

20.3.2019

Und nun kann ich auch das vierte Pärchen vorstellen. Auch hier keine große Überraschung. Das zweite Ei ist hier zum Glück befruchtet - ich hoffe aber auf noch mehr Eier ;-)

24.3.2019

Nun sind alle 4 Paare mit dem Legen fertig und ich konnte schon fast alle Eier schieren. Im Moment sind von den 19 Eiern 12 befruchtet. 
Und wie immer ist es dann spannend, ob auch alle schlüpfen und welche Farben sie entwickeln werden.

26.3.2019

Zu meiner großen Überraschung ist das letzte Ei von Sixtus und One befruchtet. Ich werde es dann nur zeitgerecht umlegen müssen, da der Abstand der beiden Küken zu groß ist. Dafür bekommen sie dann ein Ei dazu, das besser vom Timing her zum ersten passt. Das ist bei mehreren Zuchtpaaren das praktische ;-)

28.3.2019

Nun habe ich auch rechtzeitig die Ringe für heuer bekommen - die diesjährige Farbe ist Schwarz. Wenn alles gut geht, sollten heute Nacht oder morgen die ersten beiden Küken schlüpfen. 
Leider musste ich den Nistkasten von Luke und Zuzana auflösen - ich hatte schon vorher bemerkt, dass die Eier nicht warm genug sind und deshalb die ersten beiden umgelegt und gegen unbefruchtete ausgetauscht. Beim letzten Ei war ich leider zu spät dran - es war wohl schon abgestorben. Die beiden Eltern sind nun wieder im Schwarm. Hoffentlich schaffen es Küken 1 und zwei von ihnen.

31.3.2019

Am 30.3. ist endlich das erste Küken der heurigen Saison geschlüpft - bei Milka und Dave. Die umgelegten Eier von Zusana und Luke waren scheinbar vorher zu lange ausgekühlt - ich glaube nicht, dass da noch welche schlüpfen. Leider!
Nachtrag: Bei der Abendkontrolle lag auf einmal auch das erste Küken bei Sixtus und One im Nistkasten. Deutlich zu spät und auch noch nicht richtig gefüttert. Ich habe jetzt sicherheitshalber ein bisserl nachgeholfen und hoffe, dass bei der Kontrolle morgen in der Früh alles passt.

2.4.2019

Zwei kleine Wunder sind da! Um einige Tage zu spät - sind dann doch 2 Küken von Luke und Zuzana im Nistkasten A bzw. Nistkasten D geschlüpft?

Alle 4 Küken sind nun gut gefüttert und ich bin sehr froh darüber! 

4.4.2019

Bei der gestrigen Abendkontrolle lag leider das umgelegte Küken in Nistkasten D tot. Ich weiß nicht warum. Der Kropf war gefüllt - aber sah fast eher wie eine Luftblase aus. Es war eben noch ganz klein. 
Dafür ist bei Sascha und Thelma das erste eigene Küken geschlüpft. Ganz pünktlich nach 18 Tagen. Die Eier der beiden sind deutlich kleiner als die von Zuzana es waren. 

8.4.2019

Heute in der Früh machte ich bei der Morgenkontrolle leider eine traurige Entdeckung. Thelma lag tot im Nistkasten - ihre Küken hatte sie noch gefüttert. Ich weiß nicht, warum. Ich habe die Küken nun auf die anderen beiden Nistkästen verteilt und Sascha in den Schwarm entlassen. Da ist natürlich eine genaue Dokumentation wichtig.
Heute habe ich auch die ersten beiden Küken beringt.
Ich glaube, nun sind alle Küken geschlüpft. Aber ich lasse die Eier noch etwas im Nistkasten.

 

Nr. 1 am 15.4.
Nr. 1 am 15.4.

15.4.2019

Nun sind bereits 6 der 8 Küken beringt. Es geht ihnen gut. Da ja nur noch zwei Nistkästen bewohnt sind, sind die Küken auch jeweils gemeinsam fotographiert - aber die Einzelfotos sind den jeweiligen Nistkästen zugeordnet. Die ganz kleinen habe ich aber noch nicht fotographiert - man sieht noch nicht so viel.

 Tja - und Apropos fotographiert: Ich habe heute die Wellensittiche fotographiert, die wir letztes Jahr behalten haben - und sie haben auch Namen bekommen. Sind unter "Unsere Wellensittiche" zu finden.

Nr. 2 am 22.4.
Nr. 2 am 22.4.

22.4.2019

Heute - am Ostermontag - endlich wieder schön Zeit zum Fotographieren - und alle kamen dran. Die 8 Kleinen entwickeln sich sehr gut. Z.T. verraten sie uns schon ihre Farbschläge. Überraschenderweise ist das einzige Küken von Sixtus und One (beide Spangles) ein Rainbow. Das bleibt natürlich (Nr. 2). Und auch bei Luke und Zuzanna hatte ich Glück - da scheint auch das einzige Küken ein Rainbow zu sein. Da ich im Moment mehr Spangles als Rainbows habe, bleibt dieses natürlich auch. Alle 8 sind nun schon beringt - und es sind auch (wie erwartet) alles Opaline.

 

Nr. 1 - neugierig!
Nr. 1 - neugierig!

28.4.2019

Nun wissen wir schon, welche 3 Küken hier bleiben (1, 2 und 3). 5 sind also frei - aber da die Geschlechter noch nicht feststehen, konnten die InteressentInnen bisher noch nicht auswählen. Bis zum Auszug dauert's natürlich noch.

5.5.2019

Vor ein paar Tagen hat Milka und heute hat One ein Ei nachgelegt - Zeit, um wieder zum Schwarm zu ziehen. Manche Hennen neigen nämlich dann zum Rupfen ihrer Küken. Es gab dazu aber keine Anzeichen. Hier sieht man ein Vergleichsfoto - ein Mini-Ei (gefunden in der Voliere), ein normales Ei (von Milka) und ein Schoko-Osterei ;-)
Heute war wieder Fototime - alle Küken wurden fotographiert. Wenn bei den drei noch freien Küken zwei Hähne dabei sind, gibt es auch dafür Interessenten. Eine Henne (Nr. 7) ist auf jeden Fall noch frei.

Nr. 4 - bereits für Markus reserviert
Nr. 4 - bereits für Markus reserviert

12.5.2019

Nun sind schon alle sehr flugtüchtig und normale Fotos - auf der Hand sitzend - sind kaum noch möglich. 

Da die noch Freien voraussichtlich alle drei Hennen sind, sind sie unter "Abzugeben" zu finden. 

Nr. 8 - ist noch frei!
Nr. 8 - ist noch frei!

20.5.2019

Unsere 3 sind bereits in die Aussenvoliere umgezogen. Heute habe ich alle Küken das letzte Mal fotographiert. Wir haben 2 Hennen (6 und 7) und einen Hahn frei (Nr. 8 ist nun doch ein Hahn) - unter "Abzugeben"

Nun machen wir eine kleine Zuchtpause und werden Ende Juni die nächsten Pärchen ansetzen. Geplant sind wieder 4 Pärchen - und hoffentlich mit mehr Erfolg an der Rainbow-Front ;-)

30.5.2019

Vor ein paar Tagen ist dieses Quartett eingezogen. Leider hört Franz Starovasnik mit seiner Zucht auf - und so hatte er da auch einige Wellensittiche aus seiner Zuchtreserve abzugeben. 
Sie sind nun vorgestellt - Mat, Chris, Viola und Leila
Nach wie vor haben wir 3 Küken abgabebereit. Sie trainieren mittlerweile schon in großen Schwarm.

31.5.2019

Nun sind auch die Jungen zu den Großen in den Schwarm gezogen. Heute hatte ich endlich Zeit, die Link-Seite zu aktualisieren. Leider haben einige Züchterkollegen (Michael Hansen, Rainer Zimmermann) aufgehört und ihre Websites vom Netz genommen.

11.7.2019

Nun hatten wir ein paar Wochen Pause, da wir auch ein verlängertes Wochenende weg waren - da will ich eher keine Paare in den Zuchtboxen haben. Aber gestern wurden alle vier Zuchtboxen frisch gereinigt, heute sind die Nistkästen dran und ich hoffe, dass nun demnächst 4 Paare einziehen werden - drei sind bereits entschieden ;-)
Wir haben Wellensittiche abzugeben - aber nach dem längeren Leben im Schwarm nur noch an Plätze, wo sie in einer Aussenvoliere im Schwarm leben können (es sind keine Rainbows dabei ;-))

14.7.2019

Nun sind bereits 4 Paare in die Zuchtboxen eingezogen und seit heute hängen die Nistkästen dran, die zum Teil schon inspiziert wurden.
Sobald die ersten befruchteten Eier gelegt wurden, werden die Paare vorgestellt ;-)

23.7.2019

Gestern bei der Abendkontrolle war es so weit: Das erste Ei lag in einem der Nistkästen. Alle vier Paare sind vorwiegend im Nistkasten - also hoffe ich, dass sich da bald auch was bei den anderen Paaren tut. Sobald ich sehe, dass es befruchtet ist, werden die stolzen Eltern vorgestellt ;-)

24.7.2019

Gestern kam bei einem anderen Paar das erste Ei dazu - und beim ersten Paar lag das zweite im Nistkasten. Also wurde das erste evtl. etwas früher gelegt.

25.7.2019

Heute bei der Abendkontrolle konnte ich ganz klar Leben sehen - und es wurde im gleichen Nistkasten bereits das 3 Ei gelegt. Im anderen Nistkasten kam nun auch das 2. Ei dazu. Nur bei den beiden anderen Paaren warte ich noch ;-) 
Somit können wir Sixtus und One als erstes Zuchtpaar der 2. Phase vorstellen. 

27.7.2019

Gestern Abend war es noch nicht ganz eindeutig, aber heute ganz klar. Beim 2. Paar ist das erste Ei befruchtet - Luke und Milka. Ich freue mich sehr!
Kein großes Geheimnis: Die anderen beiden Paare sind unsere Rainbow-Zuwächse aus Kärnten. Da ist im Moment noch kein Ei in Sicht - auch Brutkot ist noch nicht erkennbar. Sie sind aber fleißig im Nistkasten :-)

Die ersten 5 Eier von Sixtus und One
Die ersten 5 Eier von Sixtus und One

29.7.2019

Und nun haben wir schon 9 Eier in den Nistkästen - und alle, die bereits zu schieren waren, sind befruchtet. Sehr erfreulich. 

Weniger erfreulich: An der Rainbow-Front tut sich noch nix.

2.8.2019

Die beiden Paare sind sehr fleißig - weiterhin sind alle bisher geschierten Eier befruchtet!
Und nun hat auch eines der Rainbow-Pärchen mit dem Legen begonnen - sobald eines der Eier Leben in sich zeigt, werden die Eltern vorgestellt. 

Leila und Chris - zwei Rainbows
Leila und Chris - zwei Rainbows

4.8.2019

Bei der gestrigen Abendkontrolle sah ich erste Lebenszeichen im ersten Ei von Chris und Leila - sehr erfreulich! Somit kann ich das dritte Paar vorstellen - sie haben nun schon 3 Eier im Nistkasten. Nistkasten A ist mit 6 Eiern fertig, Nistkasten D mit 5 Eiern. Da ist jeweils das letzte wahrscheinlich nicht befruchtet. Aber passt super!

5.8.2019

Und nun lag auch beim 2. Rainbow-Pärchen das erste Ei im Nistkasten. Und auch das zweite Ei von Chris und Leila ist befruchtet. Sogar das letzte von Luke und Milka wider Erwarten doch. So kann's weitergehen!

8.8.2019

Heute in der Früh lag es mit bereits gut gefülltem Kropf im Nistkasten: Das erste Küken von Sixtus und One ist über Nacht geschlüpft. Ich freue mich sehr!

Matt und Viola - zwei Rainbows
Matt und Viola - zwei Rainbows

9.8.2019

Gestern war es noch etwas unsicher  - aber heute habe ich deutlich Leben im ersten Ei von Viola und Matt gesehen. Somit ist die Runde komplett und ich kann alle Pärchen vorstellen. Es läuft heuer echt gut!

13.8.2019

Der Sonntag (11.8.) war ein etwas turbulenter Tag - aber nicht an der Wellensittichfront: Unser P-Wurf kam auf die Welt - wir freuen uns über 10 Golden Retriever-Welpen. Aber der Counter ist trotzdem immer aktuell gehalten worden - mittlerweile sind schon 5 Küken geschlüpft (in A + D). Viola und Matt haben bei 4 Eiern wohl aufgehört zum Legen - aber die ersten 3 sind zum Glück befruchtet.

Nistkasten A am 16.8.
Nistkasten A am 16.8.

16.8.2019

Diesesmal kann ich mit der Befruchtungsrate echt zufrieden sein - von 21 gelegten Eiern sind 19 befruchtet! 
Heute habe ich auch schon einmal die ersten beiden Küken beringt. Wie erwartet, sind die Küken von Sixtus und One größer - daher auch etwas früher zu beringen. Hier warten wir nur noch auf einen Küken. Neue Fotos aus dem Nistkasten A.

Nr. 9 von Sixtus und One - kein Spangle.
Nr. 9 von Sixtus und One - kein Spangle.

24.8.2019

Bei A und D sind alle da und alle beringt. Nur bei Nistkasten C hat das Schlüpfen noch nicht begonnen. In B haben wir nun 4 Nackerbatzi-Küken.
Schön langsam verraten mir die Küken auch schon etwas über ihren Farbschlag. In A ist endlich der erhoffte Doppelfaktorige Spangle - bleibt natürlich.

Ringnr. 11 (Nistkasten D)
Ringnr. 11 (Nistkasten D)

2.9.2019

Nun verraten die Küken immer mehr über ihre Farben - z.T. habe ich sogar schon Vermutungen über das Geschlecht. Leider scheint das Küken im Nistkasten C wohl ein Einzelkind zu bleiben - wird dann auf jeden Fall da bleiben, denke ich. Vom Nistkasten D dürfen alle Küken ausziehen, da ich von der Kombination schon welche hier habe.

4.9.2019

Nun konnte ich weitere Küken beringen - eigentlich ist nur noch das Jüngste von Chris und Leila ringlos. Bei Nistkasten D ist leider nur das letzte Küken geschlüpft - es ist nach dem Beringen nun im Nistkasten B, damit es nicht als Einzelkind aufwächst. Mit Matt und Viola werden wir es nächstes Jahr auf jeden Fall wieder versuchen.

Nistkasten A
Nistkasten A

8.9.2019
Die Küken entwickeln sich sehr gut. Nur im Nistkasten von Chris und Leila bin ich mit deren Fütterung nicht so zufrieden - am liebsten würden sie den Küken nur Karotten füttern... Das geht natürlich nicht. Werde das nun genauer beobachten. Ich habe ein paar Anmeldungen, die bei den Küken, wo "frei" steht, als erstes aussuchen dürfen - aber da noch nicht alle Geschlechter feststehen, natürlich etwas zu früh ;-) 
Am 6.9. ist die Henne mit der Ringnr. 6 ausgezogen - sie macht nun den Schwarm von Kristin (vorerst) komplett ;-)
Neue Fotos in allen Nistkästen.

Nr. 9 am 15.9.
Nr. 9 am 15.9.

15.9.2019

Da ich heute bei One und Milka je ein Ei im Nistkasten gefunden habe, wurden beide in den Schwarm entlassen. Nun versorgen die Hähne die Küken alleine. Es sind auch immer wieder die Küken auch ausserhalb vom Nistkasten anzutreffen.
Leider ist was trauriges passiert. Das einzige Küken von Matt und Viola ist verstorben. Es wollte nichts mehr fressen - habe versucht, es zuzufüttern. Vergebens. 
Dafür geht es den anderen so richtig gut. Fotos von allen in den jeweiligen Nistkästen.

Otto beim Putzen
Otto beim Putzen

Online seit 17.11.2011

Bitte liken!
Wir haben schon über 700 Likes :-)

Styrianrainbows

auf Facebook