Nistkasten B: OTTO und ANGEL

Tja, eigentlich war Otto mit Lola zusammen und Angel mit James. Aber als ich die beiden immer wieder miteinander flirten (und bei mehr...) sah, dachte ich mir, ich versuche es einfach. Die beiden harmonisieren sehr gut miteinander. Otto ist aus Ostfriesland (danke, Rainer!) und Angel(ica) ist eine Piratin. Beide sind Rainbows mit einer wunderschönen Farbverteilung. Ich hoffe sehr auf einige Rainbow-Küken und freue mich schon besonders über diese Verpaarung. Und nun haben auch die beiden mit dem Eierlegen begonnen :-) Beide Eier, die wir bisher geschiert haben, scheinen befruchtet zu sein!
Es schaut ganz danach aus, dass Angel mit 4 Eiern ihr Gelege fertig hat. Habe nun die restl. zwei Eier auch geschiert - mir kommt vor, das 3. ist unbefruchtet. Aber da mir hier noch die Erfahrung fehlt, lasse ich es natürlich im Nistkasten und warte einfach ab. Bei der Gelegenheit habe ich den Nistkasten erstmals gereinigt - Angel hat zu Beginn auch etwas Brutkot im Nistkasten gelassen, den ich vorher nur mit Sägespänen abgedeckt habe. Nun habe ich ihn ausgekratzt, mit wenig frischen Sägespänen und Federn von Angel ausgelegt - Angel hat ihn sofort wieder angenommen. Kein Problem. Bei der Gelegenheit konnte ich auch ein Foto von Angel beim Brüten machen.

Da sowohl Jolly als auch Lola 6 Eier haben - habe ich kurzerhand das 3. Ei von Angel, dass ja unbefruchtet ist, bei Lola untergelegt und das 3. Ei von Lola, das befruchtet ist, bei Angel geparkt. Somit hat dann Angel - wenn alles gut geht, 4 Küken zu versorgen und Lola 5.
Nun ist das erste Küke geschlüpft! Und am nächsten Tag gleich das zweite.
Mit ein bisserl Abstand ist dann das 3. Ei - gelegt von Lola - bei Angel geschlüpft. Alles bestens. Leider war wie bei Lola Angel's 4. Ei zwar befruchtet - das Küken ist aber irgendwann abgestorben. Das kommt auch immer wieder in der Natur vor.

Beim ältesten Küken kann man nun auch schon erkennen, dass es ein Gelbgesicht tragen wird - ein wichtiger Hinweis auf einen möglichen Rainbow.

Und beim untergelegten Küken von Lola sieht man, dass es wohl eine Australischer Schecke wird (wie der Papa) ;-)

Beide Küken von Angel und Otto werden wohl Rainbows - sehr erfreulich!

Habe nun eine vorsichtige Farbschlagbestimmung bei allen dreien gemacht - die beiden Rainbows sind von den Vererbungsregeln wohl Hennen, aber fix ist noch nix ;-)

Seit 19.7. sind im Nistkasten nun auch die beiden Küken Küken von Jolly und Jack. Nr. 6 ist wieder zu seinen eigentlichen Eltern Lola und Stitch gezogen. Somit sind bei Lola und Stitch nun 5 und bei Angel und Otto 4 Küken.

 

Die Einzelfotos der Jack/Jolly-Küken werde ich aber trotzdem weiterhin im Nistkasten A posten.

 

Küke Nr. 3 ("Violet") bleibt nun sicher - bei 4 bin ich noch am Überlegen.

 

Am 26.7.2012 sind die beiden in die Innenvoliere gezogen.

 

Habe mich nun doch entschieden, Nr. 4 abzugeben - obwohl es mir sehr schwer fällt. Aber auf sie wartet ein tolles Platzerl. Und ganz sicher war ich mir eh nicht - aber "Bounty" hat sich schlussendlich als Hahn geoutet.

Nr. und

Legedatum 

Schlüpfdatum

Geschlecht und

Farbschlag

1    3.6.   21.6. Ringnr. 3 

 Henne, GG, Zimt, Opalin, Hellflügel, Violett = Rainbow
BLEIBT

"Violet"

2    5.6.  22.6. Ringnr. 4

 doch Hahn, GG, Zimt, Opalin, Hellflügel, Dunkelblau = Rainbow  "Bounty"

ist nun in St. Stefan/Stainz - und seit 28.3.2013 wieder bei uns

3    7.6. D  25.6. (v. Lola) , Ringnr. 6

(GG, Australische Schecke, Normal, Blau  - ist nun wieder bei Lola)

lebt nun in Linz

4    9.6. /10.6.

 Küken ist leider ein paar Tage

vor dem Schlupf abgestorben.

 
     
3    7.6.

  Angels 3. Ei war leer 

 

Und nach der Jugendmauser - immer wieder spannend!

Otto beim Putzen
Otto beim Putzen

Counter seit 17.11.2011

Bitte liken!
Wir haben schon über 700 Likes :-)

Styrianrainbows

auf Facebook