Was fressen Wellensittiche besonders gerne?

Bunter Gräserstrauss als Souvenir aus Ungarn (da haben sie sich sehr darüber gefreut...)
Bunter Gräserstrauss als Souvenir aus Ungarn (da haben sie sich sehr darüber gefreut...)
  • Grundnahrung ist eine qualitätvolle Körnermischung, die für Wellensittiche angeboten wird. Diese ist täglich zu kontrollieren, Spelze entfernen und frische Körner einfüllen.
  • Frische Gräser (Knäuelgras, Löwenzahn, Hühnerhirse, Spitzwegerich usw.) und Kräuter (Petersiel, Basilikum usw.) lieben Wellensittiche sehr. Auch Vogelmiere kommt gut an. Nach dem Sammeln gut abspülen und dann anbieten (entweder in Klammern in der Voliere oder noch besser bei den Anflugstellen).
  • Obst - der Klassiker ist Apfel - aber man kann auch andere Dinge ausprobieren.
  • Gemüse - Gurken sind sehr gesund bei der Mauser. Karotten (auch geschabt) werden nach einer gewissen Gewöhnungsphase gerne angenommen).
  • Knabberstangen etc., die im Handel angeboten werden, sind nicht nötig. Oftmals überzuckert und daher abzulehnen.
  • Dafür wichtig sind verschiedene Knabbersteine und Sepia - auch Grit soll angeboten werden. Ist für die Verdauung der Wellis wichtig. 
  • Kolbenhirse ist sehr beliebt und kann zur Handgewöhnung gut verwendet werden. Besonders gerne mögen sie die rote Kolbenhirse. Aus Trainingsgründen würde ich sie nicht ständig in die Voliere hängen. Am besten, es gibt sie überhaupt nur aus der Hand.
  • Natürlich immer frisches Wasser - auch wenn man Wellensittiche selten trinken sieht. Wegen möglicher Trichos empfiehlt es sich, gleich zwei Wassernäpfe (bevorzugt aus Edelstahl) oder Trinkfontänen anzuschaffen. Beim Wasserwechsel diese heiß auswaschen und 24 h austrocknen lassen - das mögen Trichos gar nicht. In der Zeit kommt dann das zweite Wassergefäß in Verwendung. 
  • Wenn die Wellensittich das Obst und Gemüse annehmen, ist es eigentlich nicht nötig, dem Trinkwasser einen Vitaminzusatz beizumengen. Schnell werden noch dazu die Vitamine unwirksam. Man kann dem Wasser aber ab und zu einen Schuss Apfelessig beimengen. Das hilft auch vorbeugend gegen Trichos. 
Mia nascht Petersiel
Mia nascht Petersiel
Frische Vogelmiere - in dem Fall aus Oma's Garten
Frische Vogelmiere - in dem Fall aus Oma's Garten
Lola knabbert an Hirtentäschl
Lola knabbert an Hirtentäschl
Kräuterstrauß - bestehend aus Basilikum, Peteriel, Vogelmiere, Braunhirse, Salat und Vogelmiere - alles aus dem eigenen Garten. Die Wellensittiche haben ihn genossen....
Kräuterstrauß - bestehend aus Basilikum, Peteriel, Vogelmiere, Braunhirse, Salat und Vogelmiere - alles aus dem eigenen Garten. Die Wellensittiche haben ihn genossen....
Braunhirse - wächst in unserem Garten
Braunhirse - wächst in unserem Garten
Hühnerhirse - so heißt's halt bei uns. Findet man sehr oft am Rand von Maisäckern. Dort ist sie aber sicher gespritzt, daher Finger weg. Es gibt aber auch andere Fleckerl, wo sie wuchert.
Hühnerhirse - so heißt's halt bei uns. Findet man sehr oft am Rand von Maisäckern. Dort ist sie aber sicher gespritzt, daher Finger weg. Es gibt aber auch andere Fleckerl, wo sie wuchert.
Wie diese Hirseart heißt, weiß ich nicht. Silberhirse evtl.? Ist jedenfalls vom Wellensittichfutter unabsichtlich aufgegangen - sie mögen sie sehr gerne.
Wie diese Hirseart heißt, weiß ich nicht. Silberhirse evtl.? Ist jedenfalls vom Wellensittichfutter unabsichtlich aufgegangen - sie mögen sie sehr gerne.
Kolbenhirse - auch die ist in unserem Garten aufgegangen. Leider nur eine - aber die ist dafür schön groß ;-) Nächstes Jahr werde ich das gezielt angehen - das ist schon einmal klar.
Kolbenhirse - auch die ist in unserem Garten aufgegangen. Leider nur eine - aber die ist dafür schön groß ;-) Nächstes Jahr werde ich das gezielt angehen - das ist schon einmal klar.
Otto beim Putzen
Otto beim Putzen

Counter seit 17.11.2011

Bitte liken!
Wir haben schon über 700 Likes :-)

Styrianrainbows

auf Facebook